Direkt zum Hauptbereich

Die neue Saison

2014...

Nachdem 2014 nun schon eine Weile angefangen hat, der Frühling voll aus den Startlöchern "gehüpft" ist und irgendwann in naher Zukunft der 1. Mai- und damit die "Bullisaison" startet, fängt man nun an zu überlegen was noch alles zu machen ist und bekommt leichte Panik.
Nein, so schlimm ist es nun auch nicht, aber man überlegt schon was man bis zum Mai alles gemacht haben möchte. Schließlich soll der "Kleine" ja zum Saisonstart fit sein. Oder möchtest Du Dir vorstellen wie es ist bei der ersten Tour mit einer Panne stehen zu bleiben?
Ich habe darauf keinen Bock und hier schon mal eine kleine, sagen wir mal Aufgabenliste zusammen gestellt.
Was ist zu machen?

-1- Nachdem der Getriebewechsel voriges Jahr nicht das Nonplusultra war, wir schon mal mit dem Wechsel gut geübt haben, machen wir dieses Jahr noch mal das gleiche Spiel.
Na gut, der Wechsel war schon gelungen, aber das gebrauchte Getriebe eben doch nicht ganz so fit wie es ausgesehen hat. Es schaltete zwar wunderbar, hat uns auch die 7000km nicht im Stich gelassen, aber macht im Differenzial einen Krawall wie einst die großen Busse in den 70iger Jahren (zu mindest hab ich das Geräusch aus Kinderzeiten noch im Ohr). Ok, und die 4 Gänge sind bei 50PS auch nicht das gelbe vom Ei. Mit Fünfen im Gepäck geht es doch schon entspannter und vor allem wesentlich ruhiger zur Sache.
Eigentlich wollte ich das Getriebe ja selbst reparieren, bin aber über das Zerlegen und Befunden nicht hinaus gekommen. Irgendwie fehlte die Zeit und wenn mal Zeit war die Lust, bzw. die benötigten Ersatzteile.
Nach langem hin und her hab ich den ganzen "Krempel" verpackt und es in eine "Getriebeschmiede" geschickt um es reparieren und wieder montieren zu lassen.
Repariert ist es, ich muss es nur noch holen und dann einbauen- ich bin gespannt....



-2- Ich muss die Glühkerzen wechseln. Zum Ende der vorjährigen Saison wollte der Gute nur widerwillig anspringen, vor allen bei Kälte. Mein Verdacht....1,2 oder 3 Glühkerzen defekt. Die Kerzen sind da und brauchen nur noch gewechselt werden. Ich werd berichten. Auch hier heißt es wieder- ich bin gespannt...



-3- Ich hatte den Bulli letzte Woche mal aus dem Winterschlaf ins Freie geholt. Natürlich musste mal gestartet (etwas widerwillig-es herrschten ja Frühlingstemperaturen) werden und eine kleine Riemenrunde im Gelände gedreht werden. Und da klang mir doch die Wasserpumpe etwas ungesund. Also mal bei Gelegenheit eine Neue ordern und wechseln. Bei der Gelegenheit werde ich auch die Riemen mit erneuern. Mal sehen wann es wird- ich bin gespannt...



-4-...
-5-...
-6-...

...lasse ich mal noch offen. Ich denke an so einem älteren Herrn gibt es immer was kleines zu Schrauben. Warten wir es mal ab. Im August ist der "TÜV" wieder anstehend. Diesmal solls dann zum Oldtimer wachsen. Aber da- bin ich dann mal gespannt...

So sieht man, jede Menge zu tun.
Und bei Euch? Wie sieht es aus? Euer Teil schon startklar? Schon große Touren geplant? Schon im Reisefieber?

Ich sage mal: "Ring frei zum Berichten, Träume rauslassen und erzählen."
..Ich bin gespannt!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Es war einmal...

... damit fangen ja Märchen oder manche Geschichten an.
Auch diese Geschichte fängt so an und soll ein kleiner Blog von mir, dem T3 werden, der nach 3-4 Jahren tristen "Standleben" auf der Straße eigentlich keinen Bock mehr hatte ein Auto zu sein. Keiner liebte mich mehr, keiner bewegte mich mehr, keiner beachtete mich mehr. Ja, wo war die Zeit hin als es für 6000-tausend Kilometer und mehr im Jahr durch ferne Länder ging, als noch Leben in der Bude war, als zu viert in mir übernachtet wurde, für viele Wochen?
Statt dessen: Stehen bei Tag und Nacht, keiner schaut mich mehr an. Nur die Hunde nehmen mich als "Pissbude" und pinkeln mir ans Rad. Na ja, wenigstens ein klein wenig Abwechslung. Es wird nicht immer ans gleiche Rad gepieselt. Und sonst...
Ich roste vor mich hin, hab wenigstens noch ein Kennzeichen. Und der TÜV? Der ist schon längst ab- und ausgelaufen wie der Power in meiner Batterie. Nicht mal mehr hupen kann ich vor Wut. Es ist zum heulen. Dabei bin ich …

Wer gut schmiert....

Die Saison hat ja begonnen und die Sommergefährte worden wieder an die Luft gelassen.
Bevor es nun so richtig mit den großen Ausfahrten losgeht, ist es Zeit noch mal das Öl zu wechseln.
Dafür gibt es nun mehrere Gründe....
Zum einem steht das Fahrzeug den ganzen Winter mit dem Öl und da bietet sich jetzt ein Wechsel an. Der Motor stand die ganze Zeit still und da ist das ganze Öl in der Ölwanne zusammen gelaufen. Der Rest befindet sich im Ölfilter und der wird ja sowieso mit gewechselt.
Also schnell frisches Öl besorgt, einen neuen Filter und ran an die Arbeit.
Was brauche ich zum Wechseln des Öls? Eigentlich nicht viel, hier schnell aufgelistet. -Behältniss zum Auffangen des alten Öls
-Lappen und etwas Reiniger zum Säubern
-4,5 Liter frisches Motorenöl
-Ölfilter
-Ölfilterschlüssel
-16er Inbusschlüssel zum Schrauben der Ölablassschraube ( bei mir kommt da ein 22er Ring-Schlüssel zu Einsatz, die originale Schraube hat sich beim letzten Wechsel vor zwei Jahren samt Gewinde der Ölwanne…

Neues Zuhause

Nun bin ich ja in einem neuen zu Hause angekommen und bin gespannt was mich erwartet.
Huch, und schon passiert es, mir werden die Sitze rausgerupft, meine ganze schöne Innenausrichtung wird ausgebaut und sogar mein wuscheliger Teppich im oldscool-braun wird mir entnommen.
Und ich merke: "Schlimmer gehts immer!"
Nachdem ich völlig nackt und hilflos bin, werden meine Schmuddelecken, Rostecken, Löcher und alle weiteren unansehnlichen Seiten fotographiert, dokumentiert und festgehalten. Ich glaube meine letzten Tage sind angebrochen. Ich werde zerpflückt, gerupft und als Einzelteil in vielen kleinen Stücken verhökert.
Aus der Traum vom neuen Reisen, von geilen Urlauben an Stränden, Buchten, Bergen und Seen. Dabei habe ich nach so langer Standzeit gezeigt was ich kann, bin sofort angesprungen, bin gefahren wie ein junges Reh- ok, bis auf das knarzen beim Schalten zwischen den Gängen eins bis drei, -aber sonst....Anspringen, Blinken, Fahren usw usw, alles ging noch fast wie am e…